News

Die Stadt Hamburg ist erfreut, dass die Arbeiten am Großen Burstah nun wieder fokussiert und aufgenommen werden.
Mit der erfolgten Vergabe an eine Arbeitsgemeinschaft werden die Bautätigkeiten in der 26. KW 2019 aufgenommen. Seit mehreren Wochen ist ein Planungsteam damit beschäftigt, die 1960 hergestellte Schlitzwand wieder zu aktivieren und ein Teilabbruch der Kellergeschosse vorzunehmen. Für dieses Vorhaben liegt das Hauptaugenmerk auf der zu gewährleistenden Auftriebssicherheit beim Abbruch des Gebäudes. Durch das Entfernen der Auflast besteht das Risiko, dass durch die Untergeschosse verdrängte Grundwasserkörper und durch die aufgenommenen Abbrucharbeiten, der verbleibende Baukörper auftreibt. Im zweiten Quartal 2019 werden ersten Flächen an den Hochbau übergeben.

BWPM ist in diesem Bauvorhaben als Projektsteuerung und Bauoberleitung tätig. 

CR1: Herstellung von Grundüngspfähle und Bohrpfahlwand

Von Sonja Fischer
Dienstag 12 Mär 2019

Die Herausforderung bei dem Bauvorhaben Cremon 1 ist das extrem beengte Baufeld mit ca. 251 m² Baufläche. Dieses bringt vor allem auch hohe logistische Anforderungen mit sich.

Die Bohrpfahlwand mit ca. 80 Pfählen ist fertiggestellt. Derzeit werden die Gründungspfähle abgeteuft. Aufgrund der Bodenverhältnisse sind hier einige Hindernisse zu bewältigen.

Die Bohrpfahlarbeiten sollen in der 12. KW 2019 abgeschlossen werden.

BWPM übernimmt hier die Aufgaben der Bauoberleitung.

Die Gründungsarbeiten am BV Hammerbrooklyn in Hamburg sind abgeschlossen.

Wegen der anliegenden Hochwasserschutzwand war eine hohe Sorgfalt der Ausführung notwendig und eine enge Abstimmung mit den Behörden erforderlich. Das Baufeld wurde bereits in Teilbereichen an den Hochbauer übergeben. Er hat die Arbeiten schon aufgenommen.

Die vollständige Übergabe der Baugrube erfolgt am 05.03.2019.

Görtz-Palais: Fertigstellung der Tiefgründung

Von Sonja Fischer
Donnerstag 11 Okt 2018