News

Görtz-Palais: Fertigstellung der Tiefgründung

Von Sonja Fischer
Donnerstag 11 Okt 2018

Auch mit erschwerten Bedingungen aufgrund der beengten räumlichen Verhältnisse und unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes bzw. historischen Mauerwerks konnten die Tiefgründungsarbeiten erfolgreich abgeschlossen werden. Es wurden insgesamt 76 GEWI´s unter beschränkter Höhe im benachbarten Keller hergestellt. Die Baugrube konnte vorfristig hergestellt werden.

Nach erfolgreicher Fertigstellung der Baugrube und Übergabe des Baufeldes an den Hochbauer, wurde am 25.10.2018 in einer feierlichen Zeremonie die Grundsteinlegung für MK1 in Berlin gefeiert.

Insgesamt wurde die Baugrube MK1 in Form eines wasserdichten Troges hergestellt. Die vertikale Baugrubenumschließung besteht aus einer verankerten/ausgesteiften Ortbetonschlitzwand, welche mit einer mittelhochliegenden DSV-Sohle geschlossen ist. Die Grundfläche beträgt ca. 2.800 m² bei einer Tiefe von bis zu 10 m.

Der Hamburger Projektentwicklung Momeni plant auf dem Grundstück Katharinenstraße 23 – 25 in der Hamburger Altstadt einen Abriss des vorhandenen Bürohauses und den Neubau eines Bürogebäudes. Mit zwei Untergeschossen befindet sich das Grundstück unmittelbar an zwei Nachbargebäuden und angrenzten am Nikolaifleet.

Für die Spezialtiefbauarbeiten ist eine Bohrpfahlwand mit einer DSV-Dichtsohle und zwei Aussteifungslagen vorgesehen.

BWPM übernimmt hier fachtechnische Beratungsleistungen für die Objektüberwachung.

ASQ: Spezialtiefbauarbeiten erfolgreich abgeschlossen

Von Sonja Fischer
Donnerstag 19 Jul 2018

Nach dem Abriss des bestehenden Gebäudekomplexes BT-B und dem Beginn der Spezialtiefbauarbeiten im November 2016, sind die Baugrubenarbeiten am Axel-Springer-Quartier im Februar und März 2018 an den Hochbauer übergeben worden und somit erfolgreich abgeschlossen. 

Die Herausforderungen für die Spezialtiefbauarbeiten bestanden darin, dass unter Zuhilfenahme einer alten, bereits vorhandenen Bestandsaußenwand eines Kellers auf Teile einer neu herzustellenden Verbauwand verzichtet werden konnte. 

BWPM übernahm für die Baugrube die Beratungsleistungen für den Bauherrn während des GU-Wechsels bis zur Fertigstellung der Baugrube.